Zopt-Häsli

REZEPTE FÜR KÄSELIEBHABER_INNEN #53: Zopf-Häsli

Osterhäsli an den Tisch! – Jetzt wird geknetet und geformt. Diese süssen Hefe-Häschen werden aus Zopfteig gemacht. Wetten dass sich jedes Familienmitglied über sein eigenes Zopf-Häsli auf dem Teller freut? 

Den Hefeteig stellen wir mit wenigen Zutaten selber her. Besonders gut gelingt er wenn er ausgiebig geknetet wird und anschliessend einige Stunden im Kühlschrank ruhen darf. Denn kalter Teig lässt sich viel besser formen. Dekoriert werden darf anschliessend nach Lust und Laune mit Hagelzucker (vor dem Backen) oder mit Zucker-Eili und Marzipan-Rüebli im Arm (nach dem Backen). Der Phantasie sind dabei fast  keine Grenzen gesetzt.

Zutaten für 6 Hefe-Häschen:

500 g Mehl

1 TL Salz

15 g Hefe zerbröselt

1 EL Zucker

60 g Butter oder Margarine weich

3.3 dl Milch

Hagelzucker, Zucker-Eili oder Marzipan-Rüebli für die Dekoration

Zubereitung:

1.      Alle trockenen Zutaten in eine grosse Schüssel geben und gut vermengen. Die weiche Butter in Stückli schneiden und beigeben.

2.      Die Hefe in eine Tasse geben. Etwas von der Milch dazu geben und rühren bis sich die Hefe ganz aufgelöst hat. Nun die Mehl-Zucker-Salz-Mischung mit der Hefemilch von der Mitte her anrühren und nach und nach die restliche Milch beigeben. 

3.      Von Hand oder mit einem Handrührgerät zusammenfügen bis ein glatter homogener Teig ohne Klumpen entsteht und mindestens 10 Minuten weiterkneten.

4.      Nun den Teig mit einem Geschirrhandtuch abdecken und für 3-5 Stunden im Kühlschrank aufgehen lassen.

5.      Zum Formen den Teig in 6 Stücke teilen.

6.      Von jedem Teil ein kleines Stück zu einem Bällchen formen für das Hasen-Schwänzchen. Der Rest wird zu einer ca. 30 cm langen Rolle geformt. Die beiden Enden werden zu Öhrchen. Der untere Teil des Körpers wird zwei Mal verdreht. Das Schwänzchen mit wenig Wasser anfeuchten und aufsetzen. Fertig ist das Häschen!

7.      Mit Eigelb bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und bei 180°C Umluft für ca. 15 Minuten backen lassen, bis die Häschen goldbraun sind.

Wer mag kann die ausgekühlten Häschen zusätzlich mit Zucker-Eili oder einem Marzipanrüebli dekorieren. Diese mit etwas Zuckerguss (angerührtem Puderzucker) befestige.

FROHE OSTERN VON GAUDIS!

Gaudis Ruchmehl-Mischung
Tags: