REZEPTE FÜR KÄSELIEBHABER_INNEN #44: Sommerliche Bruschette mit Pfirsich und Honig

So schmeckt der Sommer. Rechtzeitig zum verlängerten Wochenende haben wir einen feinen Sommerabend-Apéro für euch: Knusprige Bruschette mit Frischkäse, Pfeffer und Honig. Denn die fruchtige Süsse der Pfirsiche mit etwas Gaudis Bienenhonig ergibt zusammen mit der Schärfe vom Pfeffer ein echtes Geschmackserlebnis. Und natürlich passen die Bruschette ausgezeichnet zu einem kühlen Weisswein oder Prosecco. Die feinen Sommer-Snacks könnt ihr überall hin mitnehmen. Jetzt fehlt eigentlich nur ein lauschiges Tischchen unter raschelnden Baumkronen oder eine Picknickdecke im Gras mit Blick auf den See. Willkommen im Wochenende!

Zutaten für einen Apéro für 4-6 Personen:

1 Ciabatta oder Baguette
300g Ziegenfrischkäse
3 Pfirsiche
schwarzer Pfeffer
Gaudis Honig
ein Zweiglein frischer Thymian oder Rosmarin (Dekoration)

Zubereitung:

1. Ciabatta oder Baguette in schräge Scheiben schneiden. Die Brotscheiben mit dem Käse bestreichen und 10 Minuten bei starker Oberhitze rösten. 
2. Währenddessen die Pfirsiche schälen. Dazu jede Frucht kurz in heisses Wasser tauchen und anschließend mit kalten Wasser abschrecken. Jetzt lässt sich die pelzige Haut perfekt abziehen. Das Fruchtfleisch vom Stein lösen und den Pfirsich in Spalten schneiden. 
3. Die gerösteten Brotscheiben mit Pfirsichspalten belegen, herzhaft mit Pfeffer würzen und feinen Qualitätshonig darüber träufeln. 
4. Zum Schluss die Bruschette auf einem schönen Holzbrett anrichten und mit Thymian und Rosmarin-Zweigen dekorieren. 
Fertig ist der feine Sommer-Apéro.

Wir wünschen allen ganz schöne Pfingsten!