Gaudis Fondue

REZEPTE FÜR KÄSELIEBHABER_INNEN #37: Wie wär’s mal mit Fondue unter dem Sternenhimmel?

Wie wär’s mal mit Fondue unter dem Sternenhimmel?

Statt drinnen in der guten Stube servieren Sie das Fondue Ihren Gästen einfach draussen am Gartentisch. Wenn dazu noch ein paar Kerzen auf dem Tisch stehen und im Gartencheminee ein Feuer lodert, dann ist es draussen mit Winterjacke und Mütze so richtig gemütlich. Besonders schön ist diese Variante dann, wenn es auch noch Schnee hat draussen. 

Sie bleiben trotzdem lieber drinnen?

Dann kommt hier unser nächster heisser Tipp: Der Fondue-Spass-Event. Es empfiehlt sich dabei genügend Gäste einzuladen, damit man mindestens zu sechst ist. Die Gastgeber kaufen möglichst unterschiedliche Fondues in Mengen à je zwei Personen ein. Spezialisierte Käsereien bieten ja heutzutage verschiedenste Mischungen mit Pilzen, Chili, Curry, Bier, Tomaten etc. an. Die Gäste bringen das eigene Rechaud und Caquelon mit. In Zweiergruppe bereitet nun jedes Team am Tisch auf dem eigenen Rechaud eine unterschiedliche Mischung zu. Das macht Spass und geht ganz gemütlich nebenbei zum Apéro. Wenn dann fertig gekocht ist, dürfen alle Platz nehmen und sich durch die verschiedenen Fondues durchprobieren. Da gibt in der Regel einige Ahs und Ohs und für genügend Gesprächsstoff ist auch grad gesorgt. 

Wir im Michelsamt setzen übrigens voll auf lokalen Genuss.

In unser Fondue schafft es nur unsere Gaudis-Käse-Auslese aus Naturgold und Wynaquell. Denn wir mögen am allerliebsten Käse aus bester Heumilch, verfeinert mit einem feinen Weisswein aus dem Michelsamt. Mmmhh.

Bestellen können Sie das Gaudis-Fondue gleich hier, oder auch abholen in unsere Käserei Neudorf im Michelsamt und dann in Ruhe geniessen, daheim, mit Freunden.

En Guete!