Rezepte für Käseliebhaber #34: Blitzschnelle Apfel-Joghurt-Muffins

Herbstzeit ist Apfel-Hochsaison. – Es gibt kaum etwas Besseres, als der Biss in einen knackigen Apfel.

Die beliebte saftige Köstlichkeit ist auch in der Backstube ein Evergreen . Unsere feinen Apfel-Joghurt-Muffins eignen sich perfekt als Dessert, als feines Znüni oder als leckerer Snack für Zwischendurch.

Die wenigen benötigten Zutaten hat man oft bereits zuhause und mit wenigen Handgriffen sind die fruchtig-saftigen Muffins auch schon fertig und erfüllen das Haus mit ihrem köstlichen Duft.

Zutaten

260 Gramm Mehl
2 Teelöffel Backpulver
0.5 Teelöffel Natron
1 Prise Salz
etwas abgeriebene Zitronenschale
0.5 Teelöffel Zimt
110 Gramm Zucker
2 Eier
100 Milliliter Gaudis Sonnenblumenöl 
220 Gramm Gaudis Natur-Joghurt
2 Äpfel

Zubereitung

1.      Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze oder 160 Grad Umluft vorheizen.

2.      Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen: Mehl, Backpulver, Natron, Zimt, Salz und Zucker.

3.      In einer zweiten Schüssel die flüssigen Zutaten gut verquirlen: Eier, Öl, Joghurt, Zitronenabrieb

4.      Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben. Alles gut miteinander verrühren. 

5.      Äpfel schälen, entkernen, in Würfelchen schneiden und unter den Teig mischen. 

6.      Die Masse in 12 Papierförmchen verteilen und ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen lassen.

Besonders fein schmecken die abgekühlten Muffins, wenn man sie mit einer feinen Tasse Tee oder Kaffee geniesst.

Mmmh!