Rezepte für Käseliebhaber #4: Dinkel Risotto

Die Lebensmittelforschung hat in den letzten Jahren grosse Fortschritte gemacht und uns eine wichtige Bestätigung geliefert: ballaststoffreiche Lebensmittel helfen dem Darm, Bakterien zu bekämpfen.  Die Ernährung mit ballaststoffreichen Produkten hilft uns also, gesund zu sein. Dinkel gehört zu den ballaststoffreichsten Getreidesorten. Und bei uns im Michelsamt wird er seit Generationen schon angebaut.
Unser heutiges Rezept von Küchenchef Markus Roth ist ein Dinkelrisotto: eine gesunde, ökologische Mahlzeit, da sie nur aus lokalen und schmackhaften Produkten besteht. Probieren Sie die einfache Version und die noch reichhaltigeren Variationen, die wir Ihnen empfehlen. So bringen Sie dieses leckere Risotto jedes Mal mit einem überraschend unterschiedlichen Geschmack in Ihre Essgewohnheiten ein.

 

Zutaten für 4 Personen

20g Zwiebeln gehackt
3 EL Rapsöl aus dem Michelsamt
200g Dinkelkörner über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht
1dl Weisswein
2.5dl Bouillon
25g Butter
50g Wiesengrana gerieben
½ Zitrone oder wenig Zitronensaft
Salz, Pfeffer
60g Gehobelter Wiesengrana

Zubereitung

Gehackte Zwiebeln in Rapsöl andünsten. Dinkel gut abtropfen, beigeben und mitdüsten. Mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Nach und nach die Bouillon beigeben und unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis der Dinkel bissfest gegart ist.

Falls die Bouillon nicht ausreicht, mit etwas Wasser weiterkochen. Zum Schluss die Butter und den geriebenen Wiesengrana untermischen. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten, mit gehobeltem Wiesengrana bestreuen und sofort servieren.

Variationen

Dinkelrisotto mit Kräutern
Nach Belieben vor dem Servieren frisch gehackte Kräuter unterziehen.

Dinkelrisotto mit Rosenkohl
500g Rosenkohlblätter in geklärter Butter gebraten unter den Dinkelrisotto mischen.

Dinkelrisotto mit grünem Spargel
500g knackig blanchierter oder gebratener grüner Spargel unter den fertigen Dinkelrisotto mischen.

 


Photo: Bea Weinmann

« Zurück

Anmelden