Rezepte für Käseliebhaber #11: Dinkelcrêpes mit Zigerfüllung auf Blattspinat

Für uns sind Crêpes ein Gericht, das alle glücklich macht: Die Kleinen lieben sie, und wir Erwachsene essen doch gerne etwas Leckeres mit viel Gemüse dazu. Probieren Sie unseren Vorschlag: Die Zugabe von Ziegenkäse verfeinert den Spinatgeschmack zusätzlich. Crêpes sind aber auch schön anzusehen. Und zudem sind sie ziemlich einfach in der Zubereitung, sodass auch die Kinder mithelfen können. Es gibt nur einen schwierigen Punkt: Essen Sie sie nicht alle auf, bevor Sie sie gefüllt haben! Guten Appetit!


Zutaten für 4 Personen

Crêpes
2 Eier
200g Milch
80g Dinkelmehl
10g EmmaGianna gerieben
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 Esslöffel gehackter Schnittlauch
Butter zum Braten

Käse-Füllung
200g Ziger aus dem Michelsamt gewürfelt
½ Becher Sauerrahm
200g Naturgold gerieben
1 EL Gehackte Kräuter (Thymian, Basilikum, Rosmarin, Bohnenkraut)
1 mittelgrosse Zwiebel gehackt
2 Knoblauchzehen gehackt
Butter
500g Spinatblätter frisch oder tiefgefroren
Salz und Pfeffer


Zubereitung
Eier und Milch aufschlagen. Das Mehl langsam unter die Masse mischen und durch ein feines Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Schnittlauch unter den Teig mischen. In einer beschichteten Bratpfanne in wenig Butter 4 grosse oder 8 kleine Pfannkuchen backen. Für die Füllung, Ziger, Käse und Sauerrahm verrühren. Die Hälfte der Zwiebeln und Knoblauch sowie die Kräuter untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Crêpes damit bestreichen und einrollen.
Für den Spinat die restlichen Zwiebeln und Knoblauch in Butter andünsten, Spinat beigeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Auflaufform füllen und die Crêpesrollen darauf legen.
Im vorgewärmten Ofen bei 180 Grad den Käse schmelzen lassen. Sofort servieren.

 

Photo: Bea Weimann

« Zurück

Anmelden