Grossumbau in der Käserei Neudorf

4.4 m breit und 2.5 m ist der der Fertiger, der diese Woche in der Käserei Neudorf ausgetauscht wurde. Keine Chance, dies durch die Türe zu tun. Eine Seitenwand der Käserei musste kurzfristig aufgebrochen und schliesslich wieder verschlossen werden.

 

Der Fertiger, auch Kessi genannt, ist das zentrale Element jeder Käseproduktion. In der Käserei Neudorf fasst er 12000kg Milch. 18000 Produktionschargen wurden so innert der letzten 14 Jahre zu edelstem Käse verarbeitet.

 

Naturgold, Graf Bero, Gräfin Aronia oder Blosenberg Käse? Die auserlesene Käsepalette der Käserei Neudorf ist gross. Schliesslich wird dafür auch nur beste Heumilch verarbeitet. Und damit die hohe Qualität so bleibt, rüstet die Käserei Neudorf jetzt auf. Ein Kranwagen hievt den alten Fertiger raus, und den neuen rein. Ein halbes Dutzend Mitarbeiter sind damit beschäftigt Rohrleitungen, Presswannen und Ventile zu ersetzen, anzuschliessen und zu testen.

 

„Das lohnt sich,“ weiss Käsereimeister Andreas von Wyl. Zusammen mit seinem Team hat er die Konstruktion eines neuen individuell gefertigten „Kessi“ massgeblich mitgestaltet.

 

„In Zukunft können wir unsere geschmierten Produkte wie Naturgold, Graf Bero, Gräfin Aronia oder Blosenberg Käse rationeller produzieren.“

 

Noch wird unter Hochdruck gearbeitet und getestet. Ab dem 22.03.2019 wird in Neudorf der Betrieb wieder aufgenommen. Die Heumilch der Bauern aus der Umgebung wartet bereits drauf.

 

Und wir freuen uns auch schon: Auf neuen leckeren Käse bei Gaudis!

 

« Zurück

Anmelden